FAQ

Wie funktioniert das "Klappgeschichten schreiben"-Spiel?

"Klappgeschichten schreiben" ist kein gewöhnliches Brettspiel. Man spielt es am besten mit mindestens 6 Personen. Das Spiel wird lustiger, wenn man gerade durchgeknallt ist: mit Müdigkeit oder Cola! Um das Spiel grundsätzlich zu verstehen, erklären wir dir zuerst die Version ohne dieses Programm.

Das Spiel beginnt, indem jeder sich ein Blatt und einen Stift nimmt. Jeder fängt eine Geschichte an, schreibt also einen beliebigen, möglicherweise kreativen oder lustigen, Titel und einen ersten Satz. Dann werden die Geschichten an die linken Sitznachbar weitergegeben. Diese schreiben einen Satz UNTER die vorherigen Sätze. Nun werden die Blätter so geknickt, dass dein Nebenmann nur noch deinen Satz lesen kann. Und so beginnt der Spaß...

Unser Programm digitalisiert dieses Spiel. Es werden keine Schreibutensilien mehr benötigt, nur noch ein Windows-Computer oder Android-Smartphone, und die Sätze werden automatisch an einen Zufallspartner weitergegeben.

Welche Plattformen werden unterstützt?

Unserer Klappgeschichtenprogramm wird nur von Windows und Android unterstützt.
Wir bitten um dein Verständnis.

Was kann ich tun, falls ich einen Fehler im Programm oder auf der Website finde?

In diesem Falle solltest du das Klappgeschichtenteam
umgehend kontaktieren! Nutze dazu unser Kontaktformular.

Ist "Klappgeschichten" kostenpflichtig?

Die Nutzung des Klappgeschichtenprogramm ist sowohl auf Windows,
als auch in Android vollständig kostenlos. Nichtsdestotrotz können Mobilfunk-Kosten anfallen.

Wie funktioniert das Rundensystem?